• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Matrosenanzug zur Einschulung

04.09.2009

Berlins regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat als Schüler großen Wert auf seine modische Erscheinung gelegt. „Man fühlte sich einer Gruppe zugehörig, die ihren eigenen Kleidungsstil pflegte. Und wenn ein Popstar einen bestimmten Look trug, wurde versucht, den zu kopieren“, sagte Wowereit. Er habe dann schon mal „einen breiten Gürtel über einem langen Pullover getragen“. Er gibt zu: „Aus heutiger Sicht ist das vielleicht daneben, aber damals war es angesagt.“ Bei seiner Einschulung trug er zudem einen Matrosenanzug, freiwillig, wie er betonte. Denn er habe das damals als „sehr schick“ empfunden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat viel vom einstigen Außenminister Joschka Fischer (Grünen) gelernt. Fischer habe sie als Umweltministerin in den 90er-Jahren „ganz schön getriezt“ und ihr „scharfe, nicht unintelligente Fragen gestellt“, sagte sie im Interview mit der Illustrierten „Bunte“. So habe sie ihm „lehrreiche Erfahrungen“ zu verdanken. Als Grund für die Triezerei habe er ihr gesagt, dass die CDU ihn in der Zeit als hessischen Umweltminister auch so hart rangenommen hätte. Das hole er jetzt bei ihr nach.

Großer Bahnhof für Volker Kauder (CDU) zum 60. Geburtstag: Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel gratulierte dem Unionsfraktionsvorsitzenden im Bundestag am Donnerstag in Tuttlingen. Zum Empfang in der Tuttlinger Stadthalle waren mehrere 100 Gäste gekommen. Zahlreiche Spitzenpolitiker aus Bund und Land überbrachten ihre Glückwünsche.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.