• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

A 20-Gegner zeigen sich irritiert

01.03.2016

Oldenburger Land Mit Unverständnis reagiert der Koordinationskreis der Initiativen und Umweltverbände gegen die A  20 darauf, dass die Küstenautobahn im „vordringlichen Bedarf“ des neuen Bundesverkehrswegeplans steht (NWZ  berichtete). „Weil die A 20 in Schleswig-Holstein bereits dort eingeordnet war, konnte die niedersächsische A 20 nun durch die Hintertür nachziehen“, heißt es in einer Stellungnahme der Autobahngegner. Das Projekt sei schon immer schön geredet worden. „Fest steht im Moment ohnehin noch gar nichts. Denn der Entwurf des Bundesverkehrswegeplans geht erst noch in die Öffentlichkeitsbeteiligung“, betont Uwe Schmidt, Sprecher der A 20-Gegner.

Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) sprach unterdessen von einem „Meilenstein für Umsetzung des Projektes“. Mit dem „Gesehen-Vermerk“ habe der Bund für den rund 19 Kilometer langen, im Landkreis Stade liegenden 7. Planungsabschnitt der A 20 zwischen Elm (L 114) und dem Autobahnkreuz A 20/A 26 bei Drochtersen seine Zustimmung zu den Vorplanungen erteilt.

Lars Laue Korrespondent / Redaktion Hannover
Rufen Sie mich an:
0511/1612315
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.