• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

PARTEIEN: Antrag am Geburtstag zur Post gebracht

20.08.2009

JADERBERG Sein Parteibuch hat Jascha Peer Buchweitz noch nicht, denn über seine Aufnahme in die CDU wird der Kreisvorstand noch befinden. Das künftig jüngste Mitglied des Ortsverbands Jade ist aber schon jetzt so aktiv wie wenige andere.

Mit 13 entdeckte er sein Interesse an der Politik, und fand mit 14 Jahren in der Jungen Union (JU) seine Heimat. „Ich hatte mich vorher auch bei allen anderen Parteien informiert“, erklärt der 16-Jährige, der die 11. Klasse des Jade-Gymnasiums besucht. Am 1. August, seinem Geburtstag, brachte Jascha den Antrag auf Aufnahme in die CDU zur Post.

„Wertkonservativ, aber nicht strukturkonservativ“, so schätzt sich der Schüler selbst ein. Ihm imponieren besonders die Leistungen der Partei in den Nachkriegsjahren. Konrad Adenauer und Franz Josef Strauß sind Leitbilder für ihn. Jascha Buchweitz absolvierte kürzlich auch ein Praktikum mit politischer Ausrichtung: Er arbeitete zunächst im Büro der Landtagsabgeordneten Björn Thümler und dann bei Bürgermeister Henning Kaars (UWG) in der Jader Gemeindeverwaltung. Der Bürgermeister habe ihn in seinem Engagement bestärkt, erklärte Jascha. Engagement zeigt er auch jetzt im Bundestagswahlkampf, wenn er mit seinem Freund Felix Koopmann Plakate in Jaderberg aufhängt.

Auch seine politisch nicht aktiven Eltern will Jascha auf jeden Fall dafür gewinnen, das Kreuz bei der CDU zu machen. Ob ihm das womöglich schon gelungen ist, dazu möchte sich seine Mutter Silvia (44) nicht öffentlich äußern.

Bei soviel Einsatz für die Partei müsste der Kreisvorstand der Aufnahme eigentlich zustimmen. Er wird: „Das ist reine Formsache“, bestätigte CDU-Kreisgeschäftsführer Karl-Ernst Thümler.

Jan Lehmann / freigestellter Betriebsratsvorsitzender / Politikredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 9800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.