• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
28.09.2016
NWZonline.de NWZonline 2016-09-28T05:08:36Z 280 158

:
Ausgezeichnet

Für seine an der Uni Oldenburg verfasste Doktorarbeit ist Dr. Heinz Bülter mit dem Förderpreis der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) auf dem Gebiet der Elektrochemie ausgezeichnet worden. Der 28-Jährige beschäftigt sich in seiner Arbeit mit einer Grenzfläche in Lithium-Ionen-Batterien. Bülter studierte mit Förderung der Studienstiftung des deutschen Volkes Chemie in Oldenburg.