• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Steinmeier bringt Botschafter mit

21.06.2018

Bremen /Bremerhaven Sicherheitsstufe eins in Bremen und Bremerhaven: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird bei seinem neuerlichen Besuch an der Weser von rund 150 Botschaftern aus der ganzen Welt begleitet. Ferner sind hochrangige Repräsentanten internationaler Organisationen dabei. Sie werden am Vormittag des 27. Juni in Bremen und am Nachmittag in Bremerhaven erwartet.

Darauf haben sich die Sicherheitsbehörden entsprechend vorbereitet. „Dieser Besuch des Bundespräsidenten und seiner Gäste hat natürlich einen anderen Charakter als beim letzten Mal Ende Februar“, ließ am Mittwoch in Bremerhaven Polizeisprecher Uwe Mikloweit durchblicken. Einzelheiten aber will die Polizei aus Sicherheitsgründen nicht nennen.

Die Informations- und Begegnungsreise des Diplomatischen Korps aus Berlin beginnt mit der Ankunft auf dem Bremer Flughafen. Dort landen die Botschafter gegen 9.30 Uhr mit einem Airbus A 310. Weiter geht es zur Airbus-Group, ins Bremer Rathaus und auf den Marktplatz. Dort ist gegen 11.30 Uhr ein Gruppenfoto vor der Roland-Statue vorgesehen. 15 Minuten später trägt sich Steinmeier in das Goldene Buch der Hansestadt Bremen ein.

Das straff durchorganisierte Programm wird gegen 15 Uhr in Bremerhaven mit einer Besichtigung des Deutschen Auswandererhauses fortgesetzt. Dort befassen sich die Gäste vornehmlich mit dem Themenkomplex Migration.

Vom Auswandererhaus geht es hinüber ins Klimahaus. Das sind nur wenige Schritte. Hier erfahren die Diplomaten mehr über die Folgen des Klimawandels. Wichtiger Hinweise: Das Klimahaus bleibt am 27. Juni für die Öffentlichkeit geschlossen – eine von zahlreichen Vorkehrungen, um die nationalen und internationalen Diplomaten zu schützen.

Auch wenn Steinmeier weniger Zeit mitbringt als im Februar, wird die Bevölkerung immer wieder einmal kurz Gelegenheit erhalten, einen Blick auf das Staatsoberhaupt zu werfen. Das wird in Bremen und gleichermaßen in Bremerhaven möglich sein.

Heiner Otto
Korrespondent
Redaktion Bremerhaven
Tel:
0471 95154216

Weitere Nachrichten:

Airbus S. A. S. | Polizei | Klimahaus

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.