• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Shitstorm: Elsflether Schlachterei wird im Internet attackiert

25.07.2015
NWZonline.de NWZonline 2015-07-25T05:13:32Z

Shitstorm:
Elsflether Schlachterei wird im Internet attackiert

Elsfleth Die Landschlachterei Piepmeier in Elsfleth ist in das Visier rechter Störer geraten. Auf der Facebook-Seite des Unternehmens zankten sich, durchaus politisch motiviert, in den vergangenen Tagen zahlreiche Nutzer. Auslöser war eine Äußerung von Pegida-Gründer Lutz Bachmann, der Piepmeier in einem Post Tierquälerei vorwarf und zum Boykott der Landschlachterei aufrief.

Piepmeier schlachtet Fleisch „halal“ nach den Gesetzen des Koran. Der folgende „Shitstorm“ ging soweit, dass die Firma sich gezwungen sah, mit einem Post zu reagieren: „Bitte beachten Sie die Bewertungen und Kommentare der ,rechten Community’ auf unserer Seite nicht. Dabei wird kein Erfahrungsbericht geschildert sondern damit versuchen sie, ihre politische Meinung kund zu tun. Wir bitten um Verständnis und wir hoffen, Sie lassen sich von den hohlen Phrasen aus noch hohleren Köpfen, nicht blenden.“ Inzwischen gibt es zahlreiche Äußerungen auf Piepmeiers Facebook-Seite, die der Landschlachterei zu ihrem Handeln gratulieren.

Firmeninhaber Rolf Piepmeier selbst ist nicht bei Facebook aktiv, die Seite verwaltet ein 15-Jähriger. „Lass sie hetzen“, erklärt Piepmeier, nachdem er von den Anfeindungen erfahren hatte.

Im Interview berichtet der Verwalter der Seite von Drohungen, aber auch Glückwünschen und Rückendeckung.


Interview unter   http://bit.ly/piepmeier