• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Falscher Arzt soll ins Gefängnis

25.06.2014

Hannover Im Prozess gegen einen falschen Arzt hat die Staatsanwaltschaft drei Jahre und zwei Monate Gefängnis gefordert. Der unter anderem wegen Körperverletzung angeklagte 31 Jahre alte Mann hatte am Landgericht Hannover gestanden, einem pflegebedürftigen Jungen ein Notfallmedikament gespritzt zu haben. Seiner Mitbewohnerin legte er zu Übungszwecken eine Magensonde. „In grenzenloser Selbstüberschätzung hat er das Leben von kranken Kindern gefährdet“, erklärte Staatsanwältin Marina Richter am Dienstag in ihrem Plädoyer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.