• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Gericht vernimmt erste Zeugen

06.01.2014

Hannover Beim Korruptionsprozess gegen den früheren Sprecher von Ex-Bundespräsident Christian Wulff, Olaf Glaeseker, stehen am Dienstag vor dem Landgericht in Hannover erste Zeugenvernehmungen an. Geladen wurden einstige Wegbegleiter des mitangeklagten Partymanagers Manfred Schmidt. Neben dessen einstiger Lebensgefährtin soll es sich nach Angaben aus dem Umfeld der beteiligten Parteien auch um eine Ex-Mitarbeiterin und einen früheren Hausmeister Schmidts handeln.

Schmidt und Glaeseker müssen sich seit Ende 2013 vor dem Landgericht wegen Bestechlichkeit verantworten. Glaeseker hat sich nach Ansicht der Staatsanwaltschaft in seiner Zeit als niedersächsischer Regierungssprecher korrupt verhalten, als er Schmidt bei der Sponsorensuche für die Promi-Fete Nord-Süd-Dialog geholfen hat. Im Gegenzug soll Schmidt ihm dafür kostenlose Urlaube in Spanien und Frankreich sowie mehrere Flugreisen spendiert haben.

In den vorangegangenen drei Sitzungen vor der 3. Großen Strafkammer des Landgerichts hatte sich Glaeseker selbst zu den Vorwürfen geäußert. Er streitet sie ebenso wie Schmidt ab. Glaesekers einstiger Vorgesetzter Christian Wulff soll Anfang Februar als Zeuge befragt werden. Richterin Renata Bürgel hat zunächst Verhandlungstage bis Mitte April 2014 angesetzt.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.