• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

CDU will bezahlbaren Wohnraum

21.09.2018

Hannover Niedersachsens Landesvorsitzender der CDU, Bernd Althusmann, sieht in dem an diesem Freitag stattfindenden Wohnraumgipfel im Kanzleramt die Chance, dieses Thema auch auf die politische Agenda in Niedersachsen zu bringen. Das teilte er dieser Zeitung vor dem Treffen exklusiv mit.

Althusmann, der Anfang des Jahres für die CDU in den Berliner Koalitionsgesprächen den Bereich Wohnen verhandelt hat, mahnt: „In Niedersachsen fehlt es an bezahlbarem Wohnraum.“ Unter der rot-grünen Landesregierung sei dieser zu stark vernachlässigt, die ohnehin schon unzureichend geförderten Wohnungsbaumaßnahmen in Niedersachsen im Jahr 2017 reduziert worden.

Der CDU-Landesvorsitzende begrüßt die Initiative der Bundesregierung, nun Bewegung in dieses Thema zu bringen. „Wir brauchen jetzt eine ‚soziale Wohnraumoffensive Niedersachsen‘. Für Familien, Studenten, Alte, Menschen mit Behinderungen und Geringverdiener gibt es schlichtweg zu wenig bezahlbaren Wohnraum.“

Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Sönke Spille Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.