• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Olaf Lies kündigt „Wasserstoff-Strategie“ an

14.03.2019

Hannover Um die Energiewende voranzutreiben, will das Land Niedersachsen künftig noch stärker auf Wasserkraft setzen. Umweltminister Olaf Lies (SPD) kündigte am Mittwoch eine „Wasserstoff-Strategie“ an. „Wir werden die Energiewende nicht erfolgreich bewältigen, wenn wir nur auf Strom setzen“, begründete Lies. Wasserstoff sei anders als Strom leichter speicher- sowie transportierbar und sowohl für die Industrie als auch für die Mobilität interessant. Bei Fahrzeugen werde bisher jedoch zu sehr der Fokus auf Strom gelegt.

Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Uwe Santjer betonte, Wasserstoff könnte direkt an Windanlagen auf hoher See aus Strom generiert und per Schiff an Land gebracht werden. „Niedersachsen kann ein Vorzeigeland in Sachen Wasserstoff werden“, betonte Santjer. Cuxhaven könnte seinen Angaben zufolge ein entsprechender Modellstandort werden.

Seit September 2018 fahren auf der Bahnstrecke Cuxhaven-Buxtehude erstmals zwei mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzellenzüge. Im Jahr 2022 soll in Niedersachsen eine 100 Megawatt starke Power-to-Gas-Pilotanlage starten, die aus Ökostrom Wasserstoff oder Methangas erzeugt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.