• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Moorbrand In Meppen: Urkunde statt Medaille für Helfer

16.03.2019

Hannover /Meppen Niedersachsens Landesregierung will sich mit einer Urkunde bei den Feuerwehrleuten bedanken, die beim Moorbrand nahe Meppen im vergangenen Jahr im Einsatz waren. Das Land bereite „die Verleihung einer Urkunde mit einem Dankesschreiben vor, das alle über 700 beteiligten Einheiten auf Ebene der Ortswehren erhalten“ heißt es in einer Antwort des Innenministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen.

Damit ist eine von CDU-Landeschef Bernd Althusmann im vergangenen Herbst noch ins Spiel gebrachte Moorbrand-Medaille offenbar vom Tisch. Der CDU-Politiker hatte den Vorstoß mit der Bedeutung des Großfeuers begründet.

Berichten zufolge war die SPD-Seite der Landesregierung düpiert, dass die CDU sich des Themas ohne vorherige Rücksprache so offensiv angenommen hatte. Koalitionsintern habe man darauf hingewiesen, dass Medaillen Sache der Staatskanzlei von SPD-Regierungschef Stephan Weil und nicht Angelegenheit von Wirtschaftsminister Althusmann seien. Im offiziellen Sprachgebrauch heißt das nun anders: Die Frage, ob der Dank der Landesregierung „mit einer Medaille oder einer anderen Form der Ehrung“ dokumentiert werden solle, sei „nachrangig“ und bedürfe „auch keiner vorherigen Abstimmung innerhalb der Landesregierung“. Derzeit bereite die Landesregierung noch eine „in den Reihen der Feuerwehren und Hilfsorganisationen positiv wahrgenommene Form der Anerkennung“ vor. Möglicherweise ist damit auch eine Dankesfeier mit Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) gemeint, die für den April in Stavern vorgesehen ist. Der Landkreis Emsland hatte sich kürzlich bereits bei den Einsatzkräften bedankt.

Unterdessen dauern die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Osnabrück wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung im Zusammenhang mit dem Brand auslösenden Raketentest am 3. September 2018 an.

Klaus Wieschemeyer Korrespondent / Redaktion Hannover
Rufen Sie mich an:
0511/1612315
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.