• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Hunderte marschieren für Frieden

03.04.2018

Hannover /Oldenburg Hunderte Menschen haben bei den diesjährigen Ostermärschen in Niedersachsen und Bremen für Frieden geworben. In Hannover beteiligten sich nach Polizeiangaben rund 500 Menschen an der Demonstration. In Bremen waren es etwa ebenso viele. Auch in Braunschweig, Bremerhaven, Delmenhorst, Oldenburg, Osnabrück und Wolfsburg gab es Ostermärsche. Bundesweit waren rund 100 Friedensdemonstrationen angekündigt.

Bei der Kundgebung in Bremen forderte Lars Pohlmeier von der Ärzteorganisation IPPNW die Bundesregierung auf, dem Vertrag zur Ächtung von Atomwaffen beizutreten. 122 Staaten hätten dieses Abkommen unterzeichnet. Es sei eine Schande, dass Deutschland nicht dazugehöre. In Hannover begann der Marsch am Kröpcke, die Abschlusskundgebung fand am Steintor statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.