• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Reimann doch für Impfpflicht

16.05.2019

Hannover Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann gibt ihren Widerstand gegen eine Masern-Impfpflicht auf. Sie unterstütze alle Maßnahmen, die zu einer höheren Impfrate in der Bevölkerung beitragen, sagte die SPD-Politikerin am Mittwoch im Landtag. „Einer Impfpflicht verschließe ich mich nicht. Das gilt für die gesamte Landesregierung.“ Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will verpflichtende Masern-Impfungen für Kita- und Schulkinder mit Geldstrafen bis 2500 Euro und einem Ausschluss vom Kita-Besuch durchsetzen. Die Impfpflicht soll vom 1. März 2020 an gelten, wie aus einem Gesetzentwurf hervorgeht.

In der vergangenen Woche hatte Reimann trotz eines Maserntodesfalls im Landkreis Hildesheim noch bekräftigt, sie lehne eine gesetzliche Impfpflicht weiter ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.