• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Wölfe: CDU begrüßt Lies-Plan

06.06.2018

Hannover In der Debatte um den künftigen Umgang mit Wölfen stößt Umweltminister Olaf Lies (SPD) auf große Zustimmung beim Koalitionspartner CDU. „Wir begrüßen den Lies-Vorstoß ausdrücklich, in Niedersachsen das französischen Modell zur Bestandsregulierung einzuführen“, erklärte CDU-Umweltexperte Martin Bäumer. Jetzt müssten „Taten folgen, um schnell den rechtlichen Rahmen für die Bejagung des Wolfes in Niedersachsen zu schaffen.“ Die CDU-Landtagsfraktion habe sich schon vor Wochen dafür ausgesprochen, den Wolf in Deutschland als nicht gefährdet einstufen zu lassen, da der günstige Erhaltungszustand mit 250 geschlechtsreifen Tieren bereits erreicht worden ist. Der Abschuss des Wolfes müsse dort möglich werden, wo er sonst nicht wirksam ferngehalten werden kann.

Gunars Reichenbachs Chefkorrespondent / Redaktion Hannover
Rufen Sie mich an:
0511/1612315
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.