• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

„Hells Angels“-Chef Hanebuth heiratet

24.07.2017

Hannover /Wedemark Begleitet von zahlreichen Gästen mit Motorrädern hat Rockerboss Frank Hanebuth (52) seine Lebensgefährtin Sarah geheiratet. Der standesamtlichen Hochzeit am Freitag folgte am Samstag die kirchliche Trauung des Chefs der „Hells Angels North Gate“ in einer evangelischen Kirche in Bissendorf bei Hannover.

Weil Hunderte Gäste und Schaulustige gekommen waren, mussten kurzfristig Straßen gesperrt und der Verkehr um den kleinen Ort herumgeleitet werden, wie ein Polizeisprecher sagte. Begleitet von einem Motorradkonvoi fuhr Hanebuth dann mit seiner Frau in eine Gaststätte.

In Spanien laufen seit Längerem Ermittlungen gegen Hanebuth unter anderem wegen Zuhälterei und Geldwäsche. Hanebuth hat die Vorwürfe stets bestritten. Am Wochenende läuft eine Frist ab, in der spanische Behörden eigentlich Anklage erheben müssten. Die Staatsanwaltschaft kann diese Frist allerdings verlängern. Hanebuths spanischer Anwalt Boye Tuset geht davon aus, dass die Frist verlängert wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.