• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Asylpolitik in Niedersachsen: Zahl der Abschiebungen geht zurück

23.12.2020

Hannover Die Zahl der Abschiebungen in Niedersachsen ist in diesem Jahr deutlich zurückgegangen. Bis Oktober dieses Jahres meldeten die Behörden, dass insgesamt 625 Menschen abgeschoben wurden. 140 davon wurden nach der sogenannten Dublin-Verordnung in das EU-Land zurückgeschickt, in das sie als Asylantragsteller zuerst einreisten. Dieses Verfahren soll sicherstellen, dass jeder Asylantrag nur von einem EU-Staat inhaltlich geprüft wird.

Lesen Sie auch:

Neunköpfige Familie in Jever
Abgeschoben – wie ein Traum von Deutschland jäh endet

Im selben Zeitraum des Vorjahres waren insgesamt 964 Menschen aus Niedersachsen abgeschoben worden, davon 381 nach der Dublin-Verordnung, wie aus Zahlen des Innenministeriums hervorgeht. Damit gab es dieses Jahr einen Rückgang der Abschiebungen um rund 35 Prozent.

Diese Entwicklung sei vor vor allem auf die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Auswirkungen auf den Reiseverkehr zurückzuführen, hieß es zur Begründung. Abschiebungen in andere EU-Länder nach der Dublin-Verordnung waren vorübergehend ganz eingestellt worden und wurden erst von Mitte Juni an wieder schrittweise aufgenommen.

In welchem Umfang die Rückführungen nun weitergehen, hänge wesentlich von den Corona-Einschränkungen in den Zielländern ab, teilte ein Sprecher des Innenministeriums mit. Außerdem sei es wegen der verminderten Zahl von Flügen derzeit nur bedingt möglich, abgelehnte Asylbewerber zurückzubringen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.