• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Diese Kandidaten stehen zur Wahl

26.03.2019

Oldenburg Am Tag der Europawahl (Sonntag, 26. Mai) werden die Bürgermeister in mehreren Gemeinden des Oldenburger Landes gewählt. Dazu wird der Landrat des Kreises Friesland gewählt. Sollte keiner der 13 Bewerber um das Amt des Oberbürgermeisters von Wilhelmshaven am 12. Mai die absolute Mehrheit erreichen, kommt es in Wilhelmshaven am Tag der Europawahl zur Stichwahl. Die Übersicht ist freilich noch veränderbar. Wahlvorschläge können noch bis zum 8. April eingereicht werden (in Wilhelmshaven bis zum 25. März).

Kreis Ammerland

Apen: Amtsinhaber Matthias Huber (SPD) tritt erneut an. Ihn fordert der Gemeindebrandmeister Hartmut Bollen (parteilos) heraus.

Rastede: Bürgermeister Dieter von Essen tritt nicht noch einmal an. Ihre Bewerbungen haben Alexander von Essen (CDU) und Lars Krause (SPD) erklärt, als Einzelbewerber treten Jens Meinert und Dr. Katrin Hesse an.

Westerstede: Amtsinhaber Klaus Groß (FDP) gibt sein Amt vorzeitig ab, er ist seit 18 Jahren Bürgermeister und erreicht mit 65 Jahren die Altersgrenze. Es kandidieren die Ratsmitglieder Markus Berg (CDU), Frank Lukoschus (SPD), Michael Rösner (UWG), die parteilose Hilke Hinrichs (allgemeine Vertreterin von Bürgermeister Groß) sowie Einzelbewerber Heinz Severin.

Kreis Cloppenburg

Molbergen: Ludger Möller (61, CDU) könnte erneut kandidieren, will aber nicht. Einer Urwahl stellten sich für die CDU Imke Märkl aus Bramsche, Eike Sven Fischer (Braunschweig) und Stefan Beumker (Löningen). Gymnasiallehrerin Imke Märkl erhielt im zweiten Wahlgang die meisten Stimmen (64 von 109). Kandidat Beumker scheiterte im ersten Wahlgang.

Kreis Friesland

Bockhorn: Bürgermeister Andreas Meinen (gewählt 2011) tritt nicht mehr an. Es kandidiert für die CDU Thorsten Krettek. Mit Unterstützung der UWG, SPD und Grünen kandidiert auch Katja Lorenz (allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters). Außerdem tritt Mike Radig (parteilos) an.
Schortens: Amtsinhaber Gerhard Böhling (seit 2004) tritt für eine dritte Amtszeit an. Aus dem Rat gibt es zwei weitere Bewerber: Wolfgang Ottens (Grüne) und Andreas Bruns (CDU), als Einzelbewerber der Kaufmann Olaf Rottmann.

Landkreis Friesland, Landratswahl: Es kandidiert für eine dritte Amtszeit Sven Ambrosy (SPD), außerdem Sebastian Schroeter von der Partei „Die Partei“.

Kreis Oldenburg

Wardenburg: Die Bürgermeisterwahl in Wardenburg findet erst am 8. September statt. Amtsinhaberin Martina Noske (parteilos, amtiert seit 2005) tritt nicht noch einmal an.

Kreis Vechta

Stadt Vechta: Amtsinhaber Helmut Gels tritt nicht erneut an. Wegen Uneinigkeit über den Wahltermin zerbrach die CDU-Ratsfraktion. Vier Mitglieder waren Anfang 2018 aus der Fraktion ausgetreten, weil sie einen Wahltermin im Oktober wollten. Die CDU-Fraktion war für die Europawahl als Wahltermin. Bei der Abstimmung darüber erlitt die CDU eine Niederlage. Jetzt wird im Oktober gewählt.

Goldenstedt: „Urgestein“ Willibald Meyer tritt als Bürgermeister ab. Dafür tritt der frühere CDU-Ratsherr Alfred Kuhlmann (Visbek) an, er kandidiert gegen Michael Wübbelsmann (CDU).

Holdorf: Amtsinhaber Dr. Wolfgang Krug (CDU) kandidert erneut.

Lohne: Amtsinhaber Tobias Gerdesmeyer hat einen Gegenkandidaten: Holger Teuteberg (AfD).

Visbek: Amtsinhaber Gerd Meyer (CDU) tritt wieder an.

Wilhelmshaven

Der Oberbürgermeister Andreas Wagner (seit 2011) tritt nicht wieder an. Wagner hatte bei seiner Wahl 2011 die einfache Mehrheit der Stimmen gereicht (35,9 Prozent). Das Wahlrecht ist mittlerweile geändert. Erreicht keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit, gibt es eine Stichwahl. Gewählt wird am 12. Mai, käme es zu einer Stichwahl, fände diese am Tag der Europawahl statt. Mittlerweile haben 15 Kandidaten ihre Bereitschaft erklärt: Dr. Niels Weller (SPD), Ralf Seßelberg (CDU), Michael von den Berg (Grüne), Frank Uwe Walpurgis (UWG), Andreas Tönjes (Die Partei), Dr. Jaroslaw Poljak (AfD), sowie die Einzelbewerber Petra Ducci-Eiklenborg, Stefan Starzonek, Peter Freudenberg, Holger Raddatz, Marcus Jurk, Carsten Feist und Jacqueline Bakir-Brader. Mit dem Ratsvorsitzenden Stefan Becker (Wilhelmshavener Bürgervereinigung) fand sich der 14. Kandidat, mit Elke Gozdzik (Obdachlosenhilfe) die 15. Bewerberin.

Grafik als PDF.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.