+++ Eilmeldung +++

Bundesliga-Rekord geknackt
Lewandowski stellt 40-Tore-Rekord von Müller ein

NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

GEHEIMTREFFEN: UWG-Fraktion flirtet wieder mit CDU

05.12.2009

DIEKMANNSHAUSEN Die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) sucht offenbar wieder Verbündete aus der CDU-Ratsfraktion. So sehen es zumindest mehrere sozialdemokratische Ratsmitglieder. Nach deren Informationen hat es eine gemeinsame Fraktionssitzung von CDU und UWG im Landhaus Diekmannshausen gegeben.

Die UWG war aus einer Gruppe unzufriedener Christdemokraten hervorgegangen. Auch Bürgermeister Henning Kaars gehört dieser Wählergemeinschaft an, die jüngst die Gruppenzusammenarbeit mit der SPD im Rat aufgekündigt hat (wie berichtet).

Ratsherr Frank Pargmann und Bürgermeister Kaars sprechen von einem zufälligen Treffen im Landhaus Diekmannshausen. Die UWG-Ratsmitglieder hätten für ihre Fraktionssitzung ohne Absprache denselben Tagungsort gewählt wie die Christdemokraten Uwe Heuermann und Alken Tiarks.

Gespräche über Privates

Später seien die CDU-Ratsmitglieder noch zu den UWG-Leuten gekommen. „Ich glaube, die haben sich noch nicht einmal hingesetzt“, sagt Frank Pargmann (UWG). Ähnliches erzählt auch Bürgermeister Kaars: Man habe sich noch etwa fünf Minuten über private Dinge unterhalten.

Das mögen die Sozialdemokraten nicht so recht glauben. Mitglieder der Wählergemeinschaft hatten nach der Aufkündigung der Gruppe nämlich betont, dass sie sachbezogen wechselnde Mehrheiten suchen wollten.

Genau das scheint jetzt zu passieren. Es ist bekannt, dass Bürgermeister Henning Kaars ein Verfechter des Rathausstandorts Jade ist. Auch Frank Pargmann räumt ein, dass es in der UWG eine Tendenz für diesen Standort gibt. Er führt Kostengründe an.

Synergieeffekte

Die meisten Sozialdemokraten befürworten hingegen einen Rathausneubau im Siedlungsschwerpunkt Jaderberg. Sie gehen davon aus, dass die Kosten durch möglich Synergieeffekte (gemeinsame Gebäudenutzung mit anderen Dienstleistern) langfristig niedriger sind als die eines Rathauses in Jade. In jedem Falle müsse ein neues Rathaus gebaut werden.

Jan Lehmann / freigestellter Betriebsratsvorsitzender / Politikredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 9800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.