• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Zweite Bank für Muttermilch

19.02.2019

Vechta /Hannover Zur besseren Versorgung von Frühchen hat das Kinder- und Jugendkrankenhaus Auf der Bult in Hannover eine Muttermilchbank eingerichtet. „Natürliche Milch verbessert die Chancen von Frühgeborenen auf ein gesundes Überleben nachweislich“, sagte Chefarzt Florian Guthmann am Montag. Durch die Milchbank könnten die Säuglinge mit natürlicher Milch versorgt werden. Diese stammt nach Klinikangaben von anderen Müttern, die ebenfalls im Perinatalzentrum Hannover entbunden haben und von dem Zuviel an eigener Milch etwas abgeben können.

„In der Frauenmilchbank wird die Spenderin auf Risiken untersucht, die Milch wird zusätzlich auf Verunreinigungen geprüft“, erläuterte Anja Rudolph, Fachärztin für Neonatologie. Im Herbst 2018 war im Marienhospital in Vechta die erste Muttermilchbank Niedersachsens eröffnet worden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.