• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Vortrag: Wenn der Geschädigte dem Vorgang beiliegt

16.04.2016

Oldenburg Wer geht schon gerne zum Gericht? Diese rhetorische Frage stellte Dr. Michael Kodde, Vizepräsident des Oldenburger Oberlandesgerichts, am Donnerstagabend im großen Saal des Gerichts in die Runde. An diesem Abend waren es rund 70 interessierte Zuhörer.

Sie waren gekommen, um sich Anekdoten aus dem Alltag eines Juristen anzuhören. Die präsentierte der Göttinger Oberstaatsanwalt Dr. Wilfried Ahrens auf Einladung des Oberlandesgerichts unter dem Motto „In dubio torero, Wenn der Stil Blüten treibt – Justitias heitere Seite.“

Was Ahrens aus den Akten, Schriftsätzen und Urteilen ausgegraben hatte, strapazierte die Bauchmuskulatur des Publikums – selten wurde wohl im großen Saal derart viel gelacht.

So berichtete Ahrens von einem Polizeivermerk: Ein offenbar alkoholisierter Fahrer verweigerte bei der Kontrolle, in den Alkoholtester zu pusten. Er hatte Angst, dass das „Gerät gesprengt“ würde.

Auch der Unfall einer Radfahrerin sorgte für viel Erheiterung. Statt des Gleichgewichts verlor die Dame nämlich im Schriftsatz das Übergewicht.

Brillenträger, die 20 Oktan auf einem Auge hatten, Geschädigte, die sich die Schulter ausgegoogelt haben, oder ein Unfallort, der sich bereits entfernt hat – die stilsicher vorgetragenen Stilblüten sorgten für maximale Erheiterung.

Tobias Schwerdtfeger Leitung / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2050
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.