• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Uwg-Jade: Ziel: Absolute Mehrheit verhindern

14.07.2011

JADE Die Unabhängige Wählergemeinschaft Jade (UWG-Jade) zieht mit 13 Kandidaten in die Kommunalwahl am 11. September. „Unser Ziel ist, die absolute Mehrheit einzelner Parteien zu verhindern“, sagt Vorsitzender Frank Pargmann. In der zu Ende gehenden Ratsperiode hatte die UWG fünf Sitze im Jader Gemeinderat, rechnet man Bürgermeister Henning Kaars als Mitglied der Wählergemeinschaft hinzu, waren es sogar sechs. „Diese Sitze wollen wir mindestens halten“, so Pargmann, „wir haben aber auch nichts dagegen, wenn es noch mehr werden.“

Die Kandidatinnen und Kandidaten stammen aus nahezu allen Gemeindeteilen, sind zwischen 20 und 58 Jahre alt und üben ganz unterschiedliche Berufe aus. Einige Kandidaten haben bereits Ratserfahrung, andere treten zum ersten Mal für die Wählergemeinschaft an.

Weil es laut Satzung der Wählergemeinschaft keinen Fraktionszwang gibt, verzichtet die UWG auch auf ein ausführliches Wahlprogramm, erklärt Pargmann. Aber dennoch gibt es in der UWG klare Vorstellungen für die künftige Ratsarbeit. „Wir wollen in Zusammenarbeit mit allen im Rat vertretenen Parteien vernünftige Politik für die Gemeinde machen“, betont der Vorsitzende, „dazu gehören aus unserer Sicht die Konsolidierung des Haushalts, die Erhaltung bestehender Erziehungseinrichtungen, die Förderung von Industrie und Handwerk sowie der Landwirtschaft und des Tourismus“, zählt Pargmann die Schwerpunkte der Wählergemeinschaft auf.

Folgende Kandidatinnen und Kandidaten treten für die UWG-Jade an: Frank Pargmann (34, Versicherungskaufmann), Petra Luks (42, Steuerfachangestellte), Werner Peters (54, Servicetechniker), Manfred Ohm (53, Fliesenlegermeister), Ina Gollenstede (53, Kauffrau), Thomas Mainka (43, Handelsfachwirt), Helmut Lütjohann (53, Sozialarbeiter), Olaf Michalowski (43, Diplom-Finanzwirt), Rolf Sommer (57, Baumschulgärtner), Helmut Höpken (58, Maschinenbaumeister), Finn Hanke (20, Ausbildung zum Informationselektroniker), Thomas Busch (55, Pensionär) und Jörg Schröder (43, Groß- und Einzelhandelskaufmann).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.