• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Niedersachsen

Ehre: Zukunftspreisträger mit Gauck auf Staatsbesuch

14.11.2014

Oldenburg /Luxemburg Der Oldenburger Hörforscher Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier von der Universität Oldenburg und Dr. Torsten Niederdränk, Vizepräsident von Siemens Health Care, haben auf Einladung des Bundespräsidenten an einem dreitägigen Staatsbesuch im Luxemburg teilgenommen. Beide hatten 2012 – gemeinsam mit dem Oldenburger Hörforscher Prof. Dr. Volker Hohmann – von Gauck den Deutschen Zukunftspreis verliehen bekommen.

Der Staatsbesuch umfasste viele offizielle Termine, Empfänge und Zusammenkünfte mit dem Großherzog und seinem Hof, der luxemburgischen Regierung und anderen Vertretern des öffentlichen Lebens. „Die Reise war wie ein Traum“, resümiert Kollmeier, „es war eine große Ehre, dabei sein zu dürfen.“ Kollmeier und Niederdränk fungierten als Sprecher auf der Deutsch-Luxemburgischen Wirtschaftskonferenz.

„Der Bundespräsident ist ein beeidruckender Mann. Mir hat besonders gefallen, wie er immer wieder das Protokoll umgangnen ist – und trotzdem das Richtige gemacht hat“, so Kollmeier. Der Höhforscher hielt aber nicht nur Vorträge über sein Fachgebiet, sondern war auch als einer der Gründerväter der European Medical School ein gefragter Gesprächspartner. „In Luxemburg wurde vor acht Jahren eine Universität gegründet. Dort soll auch eine medizinische Fakultät eingerichtet werden.“ Trotz der Reise nach Luxemburg hofft Kollmeier, dass der Bundespräsident ihn im Haus des Hörens in Oldenburg besuchen wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.