• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Die Merkel-Dämmerung ist jetzt offensichtlich

16.10.2017

Oldenburg In Niedersachsen ist etwas Kurioses passiert. Da wurde auch eine Koalition in Berlin abgestraft, die es noch gar nicht gibt. Die Jamaika-Parteien haben verloren – am meisten die Grünen, doch am härtesten ist die Niederlage für die CDU. Der Niedergang der Union setzt sich auch in den Ländern fort. Nach dem Verlust von 55 Sitzen im Bundestag ist jetzt der Titel „stärkste Kraft“ in Niedersachsen weg.

Nach dem realitätsfernen Auftritt Peter Taubers am Sonntagabend kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass man im Berliner CDU-Raumschiff noch nicht mitbekommen hat, dass die Kapelle der Titanic längst begonnen hat, den letzten Walzer zu spielen. Vier Mal war die Kanzlerin in Niedersachsen auf Wahlkampftour – gebracht hat es nichts. Im Gegenteil. Schon nach der Bundestagswahl war die Merkel-Dämmerung offensichtlich. Jetzt ist sie unübersehbar geworden. Den desolaten, sklerotischen Zustand der Partei verdeutlicht dabei nichts mehr als das Ausbleiben einer Rebellion von Basis und Mandatsträgern.

Ihre Meinung ist gefragt

Dr. Alexander Will
Leiter Newsdesk
Politikredaktion
Tel:
0441 9988 2092

Weitere Nachrichten:

CDU | Nordwest-Zeitung | Bundestag | Bundestagswahl

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.