• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Nwz-Kommentar Zur Abmahnung Bei Der Nordwest-Bahn: Höchste Eisenbahn!

20.01.2020

Oldenburg Wer sich mit dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) näher beschäftigt, der weiß: Menschen heutzutage für Bahnen und Busse zu begeistern, das ist relativ leicht geworden, wenn das Angebot stimmt. Aber: Wenn Fahrgäste im täglichen Betrieb verprellt worden sind und wieder ins Auto steigen - dann sind sie quasi für die gute Idee „verloren“.

So etwas ist natürlich extrem schädlich vor dem Hintergrund, dass die verkehrsbedingten Umweltbelastungen dringend reduziert werden müssen.

Genau diese Abkehr vom öffentlichen Verkehrsangebot ist aber zu befürchten, wenn die Dinge so laufen, wie etwa bei der Nordwest-Bahn in ihrem Weser-Ems-Netz. „Ungeplante Zugausfälle“ – die Kunden hassen das. Man kann einfach nicht sicher sein, pünktlich am Arbeits- oder Ausbildungsort zu sein.

Verprellte Kunden fragen sich, warum das Land als Auftraggeber so machtlos ist. Es wird Zeit, ein beeindruckendes Exempel gegen den Betreiber zu statuieren. Anderenfalls steht irgendwann das ganze Modell des privatisierten Schienen-Nahverkehrs zur Disposition.

Rüdiger zu Klampen Redaktionsleitung / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2040
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.