• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

OLG noch Monate ohne Präsident

19.03.2015

Oldenburg Die neue Präsidentin des Oberlandesgerichts Oldenburg, Anke van Hove, kann das Amt nicht wie geplant zum 1. April antreten. Grund ist die Konkurrentenklage eines der vier unterlegenen Mitbewerber. Fachleute schätzen, dass die Klage von Michael Dölp, Richter am Bundesgerichtshof, in erster Instanz vier bis sechs Wochen in Anspruch nehmen wird, die anschließende Beschwerdefrist beträgt zwei Monate. Damit wird Dr. Michael Kodde, seit 16 Jahren Vizepräsident des Oberlandesgerichts, die Leitung des OLG weiterhin kommissarisch wahrnehmen.

Er hatte sie übernommen, nachdem Präsident Dr. Gerhard Kircher Ende Januar in den Ruhestand getreten und die Nachfolge noch nicht geregelt war. Van Hove ist derzeit Ministerialdirektorin im Justizministerium.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.