• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Nachrichten Politik

Orban machtneuen Vorschlag zur Asylpolitik

09.01.2016

Budapest Der für seine harte Asylpolitik bekannte ungarische Ministerpräsident Viktor Orban will die Flüchtlinge auf der sogenannten Balkanroute künftig bereits an der Nordgrenze Griechenlands stoppen. „Europa muss seine neue Verteidigungslinie an der Nordgrenze Griechenlands errichten“, sagte Orban.

Zuvor hatte er die EU gewarnt, Sanktionen gegen Polen zu verhängen. „Ungarn wird jegliche Art von Sanktionen gegen Polen niemals unterstützen“, sagte er. Brüssel will ein Rechtsstaatlichkeitsverfahren gegen Warschau einleiten wegen der Verfassungsgerichtsreform und neuen Mediengesetzen.

Weitere Nachrichten:

EU