• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Wo sind die Münzen der Toten?

01.10.2019

Osnabrück Eine Frauenleiche im Dachgeschoss und ein Goldschatz: Im Fall einer getöteten 61-Jährigen aus Hannover wird jetzt auch nach deren Münzsammlung im Wert von rund 100 000 Euro gesucht. Schon vor zwei Wochen wurde ein 32 Jahre alter Tatverdächtiger mit 37 000 Euro in bar und dem Handy der Getöteten festgenommen. Die wertvollen Goldmünzen befanden sich jedoch nicht bei ihm, teilte die Staatsanwaltschaft Hannover am Montag mit. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet.

Die Frau wurde vor knapp drei Wochen tot in einem Verschlag im Dachgeschoss ihrer Wohnung in Hannover gefunden. Den mutmaßlichen Täter griff die Polizei wenige Tage später in Hessen auf – er soll geplant haben, sich ins Ausland abzusetzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.