• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 24 Minuten.

Brand In Delmenhorst
Werkstatt in Flammen – Feuerwehr im Großeinsatz

NWZonline.de Nachrichten Politik

Chemikalie in Oyten ausgetreten

17.09.2020

Oyten /Verden Der Austritt einer hochentzündlichen Chemikalie in einem Indus­triegebiet in Oyten (Landkreis Verden) hat für einen stundenlangen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Rund 100 Liter des gefährlichen Stoffes seien am Dienstag aus einem Behälter ausgetreten und hätten sich in einer Logistikhalle verteilt, teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit.

Spezialkräfte in Schutzanzügen dämmten ein weiteres Austreten des Stoffes ein. Mehrere Hundert Liter der hochentzündlichen Flüssigkeit wurden abgepumpt. Anschließend wurde die Halle mit Spezialgeräten gereinigt. Nähere Angaben zu der Chemikalie machten weder die Feuerwehr noch die Polizei. Der Einsatz dauerte rund acht Stunden. Insgesamt waren 100 Einsatzkräfte vor Ort.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.