• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Bundeswehr: „Patriots“ in Emden verschifft

10.01.2013

Emden Die Fähre „Suecia Seaways“ der dänischen Reederei „Det Forende Dampskibs Selskab“ mit rund 300 Fahrzeugen und 130 Containern wird auf der Fahrt von Lübeck-Travemünde in die Türkei an diesem Donnerstag in Emden anlegen. Nach gesicherten Informationen der NWZ  wird im früheren Marinehafen die Munition für die zwei „Patriot“-Feuereinheiten verladen, die im Munitionslager Lorup im Emsland lagern. Das Bundesverteidigungsministerium wollte den Zwischenstopp nicht bestätigen. „Dazu sagen wir aus einsatztaktischen Gründen nichts“, so ein Sprecher. Er bestätigte, die Raketen seien nicht in Travemünde an Bord genommen worden. Dort war die „Suecia Seaways“ am Dienstag beladen worden.

Emden war bereits 2011 im Zusammenhang mit der Verladung von „Patriot“-Munition genannt worden. So hatte der Frachter „Thor Liberty“ nach einem unbestätigten Bericht am 6. Dezember in Emden 69 Raketen, die für Südkorea bestimmt waren, aufgenommen.

Nach Angaben des Zolls waren die Raketen in Papenburg verladen worden. Die Lieferung hatte für Aufsehen gesorgt, weil finnische Behörden bei einer Überprüfung festgestellt hatten, dass die Munition als Feuerwerkskörper deklariert war.

Die Ausrüstung soll am 21. Januar im türkischen Hafen Iskenderun eintreffen und eine Woche später in Kahramanmaras im Landesinneren einsatzbereit sein. Insgesamt 350 deutsche Soldaten sind – zusammen mit amerikanischen und niederländischen Kameraden – an der Mission beteiligt.

Christoph Kiefer Chefreporter / Reportage-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2020
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.