• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Namen

Anja Piel

21.01.2020

Die niedersächsische Grünen-Politikerin Anja Piel steht vor einem Wechsel von Hannover in den Vorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) nach Berlin. Die 54-Jährige ersetzt nach einem Bericht des „Tagesspiegel“ Annelie Buntenbach, die im Februar ihren 65. Geburtstag feiert und in Ruhestand geht.

Buntenbach, die ebenfalls Mitglied der Grünen ist und für die Partei von 1994 bis 2002 im Bundestag saß, war 2006 als Nachfolgerin von Ursula Engelen-Kefer zum DGB gekommen und für Sozialpolitik zuständig. Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann hatte deshalb dem Bericht zufolge eine Nachfolgerin gesucht, die mindestens zwei Voraussetzungen erfüllt: sozialpolitisches Profil sowie Erfahrung in Führungspositionen bei den Grünen.

Die gelernte Industriekauffrau Piel, 1965 in Lübeck geboren, amtierte von 2010 bis 2013 als Vorsitzende der niedersächsischen Grünen und führt seitdem die zwölfköpfige Landtagsfraktion. Auf der Bundesdelegiertenkonferenz Anfang 2018 kandidierte sie für den Bundesvorsitz, unterlag jedoch Mitbewerberin Annalena Baerbock.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Piel ist sozialpolitische Sprecherin der Partei und somit prädestiniert für den Job an der Spitze des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Neben Hoffmann und Buntenbach/Piel gehören dem DGB-Vorstand noch Elke Hannack (CDU) und Stefan Körzell (SPD) an.

Die 54-jährige Piel ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sie lebt in Fischbeck im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.