• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Namen

Bernard Law

21.12.2017

Der frühere Erzbischof von Boston, US-Kardinal Bernard Francis Law, ist tot. Er starb in der Nacht zum Mittwoch nach langer Krankheit mit 86 Jahren in Rom. Law war wegen seiner Rolle im Missbrauchsskandal in Boston umstritten. Nach anhaltenden Vorwürfen, nicht entschieden genug gegen Priester vorgegangen zu sein, die Minderjährige sexuell missbrauchten, trat er im Dezember 2002 vorzeitig von seinem Amt als Erzbischof zurück. Im Mai 2004 berief Johannes Paul II. Law zum Erzpriester der Basilika Santa Maria Maggiore in Rom – eine ehrenvolle, jedoch wenig bedeutsame Aufgabe.

Law wurde am 4. November 1931 im mexikanischen Torreon geboren und studierte an der Universität Harvard sowie in Ohio Theologie, Philosophie und Geschichte. 1984 machte ihn Johannes Paul II. zum Erzbischof von Boston; dem Kardinalskollegium gehörte er seit 1985 an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.