• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Namen

Bischof Heiner Wilmer

02.03.2020

Der Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer wird am 22. März die diesjährige „Hildesheimer Friedensrede“ halten. Wilmer trete für eine offene, gerechte und tolerante Gesellschaft ein, sagte Oberbürgermeister Ingo Meyer (parteilos). „All das sind Werte, die wir für ein zukunftsfähiges Zusammenleben benötigen und die wir mit dem Hildesheimer Friedenstag vermitteln möchten.“ Zum vierten Mal gedenkt die Domstadt am 22. März der Zerstörung der Hildesheimer Innenstadt durch Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg. Wilmer, heute 58, ist auf einem Bauernhof im Emsland aufgewachsen. Nach seinem zweiten Staatsexamen arbeitete Wilmer zwei Jahre lang als Schulseelsorger und Lehrer für Religion, Politik und Geschichte an der Liebfrauenschule Vechta.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.