• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Namen

Didier Queloz

09.10.2019

Didier Queloz (53) war Anfang der 90er Jahre als junger Doktorand eigentlich auf der Suche nach Braunen Zwergen, kleinen, weniger heißen, weniger leuchtenden Verwandten der Sterne. Er entwickelte dazu eine Software für einen Spektrografen. Bei seinen Messungen stieß er am Himmelsobjekt „51 Pegasus“ aber auf Dinge, die die gängige Theorie nicht erklären konnte. „Was ich sah, war komplett verrückt“, sagte er einmal.

Queloz befürchtete Messfehler und traute sich erst gar nicht zu äußern, was er vermutete: dass er einen neuen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems gefunden hatte. Schließlich zog er Michel Mayor, bei dem er an der Universität Genf promovierte, ins Vertrauen. Später bestätigte eine andere Forschergruppe die Ergebnisse von Queloz und Mayor. „Das war das Geschenk meines Lebens“, sagte Queloz .

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.