• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Namen

Grant Hendrik Tonne

26.03.2018

Der 41-jährige Grant Hendrik Tonne ist seit November des vergangenen Jahres niedersächsischer Kultusminister. Zuvor war der aus Nienburg stammende Politiker Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion. Er ist Vater von vier Kindern – davon sind drei im schulpflichtigen Alter.

Nach dem Abitur 1995 in Petershagen absolvierte Tonne ein Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Bremen, welches er mit dem ersten juristischen Staatsexamen beendete. Nach der Ableistung des Referendariats legte er auch das zweite Staatsexamen ab. Seitdem arbeitete er als selbstständiger Rechtsanwalt in Stolzenau.

Tonne gehört seit dem Jahr 1996 dem Gemeinderat von Leese (Kreis Nienburg) und seit 2001 auch dem Rat der Samtgemeinde Landesbergen sowie dem Kreistag Nienburg an. Tonne war ab 2001 zunächst stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Leese, bis er 2006 schließlich zum Bürgermeister gewählt wurde. Das Amt hat er bis heute inne.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.