• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Namen

Michael Hartmann

06.02.2015

Er galt bisher unter Parteifreunden als nett, freundlich – ob in Berlin oder seiner Wahlheimat Mainz. Doch seit dem vergangenen Jahr hat das Bild des SPD-Innenexperten und rheinland-pfälzischen Bundestagsabgeordneten Michael Hartmann (51) Risse bekommen.

Im Sommer 2014 wurde bekannt, dass er die Droge Chrystal Meth gekauft und konsumiert hatte. Wenig später trat er als innenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion zurück. Dann kam die Affäre um seinen SPD-Kollegen Sebastian Edathy hinzu.

Der SPD gehört der in Pirmasens geborene Politikwissenschaftler und Soziologie seit 1983, dem Bundestag seit 2002 an. Er sitzt im Vorstand des Netzwerkes Berlin, dem Reformerflügel der SPD-Fraktion.

Hartmann hat seinen Wahlkreis in Mainz und Umgebung. Der ledige Katholik ist vielfältig engagiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.