• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Namen

Michail Gorbatschow

26.10.2017

Der russische Politiker Michail Gorbatschow (86) war von 1985 bis 1991 Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU) und von 1990 bis zu seinem Sturz 1991 auch Staatspräsident. Mit seinem Namen verbunden ist ein Politikwechsel hin zu mehr Offenheit (Glasnost) und Umbau (Perestroika) des Staates. Ohne ihn wäre wohl auch der Fall der Mauer 1989 und die Wiedervereinigung Deutschlands nicht – oder nicht zu dem Zeitpunkt – möglich gewesen.

Geboren 1931, wuchs Gorbatschow im Nordkaukasus auf. Er trat – noch zu Stalins Lebzeiten – in die KPdSU ein, studierte später Jura in Moskau, und arbeitete als Agrarbetriebswirt in der Landwirtschaft. 1970 wurde er erster Sekretär für Landwirtschaft, später wurde er ins Politbüro, die oberste Entscheidungsebene, berufen.

Nach seiner Ernennung zum mächtigsten Mann in der KP leitete er einen Reformprozess ein. Einen Militärputsch verhinderte Boris Jelzin, neuer Präsident der neugegründeten Russischen Föderation. Er setzte Gorbatschow praktisch ab, freilich zerfiel auch die Sowjetunion.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.