• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Namen

Moon Jae In

11.01.2018

Nach Turbulenzen wegen eines Korruptionsskandals um seine konservative Vorgängerin Park Geun Hye trauen die Südkoreaner dem Linksliberalen Moon Jae In (64) zu, das Land in ruhigere Fahrwasser zu steuern und die Wirtschaft anzukurbeln. Doch die größte Herausforderung ist und bleibt der Streit um Nordkoreas Atomprogramm. Schon im Wahlkampf warb der Kandidat der Demokratischen Einheitspartei (DUP) für einen aktiven Annäherungskurs zum kommunistischen Norden.

Der frühere Menschenrechtsanwalt wurde 2017 zum Präsidenten gewählt. Er wird eher als der ruhig und rational denkende Stratege beschrieben, der lieber im Hintergrund arbeitet. Als Stabschef im Präsidialamt war Moon die rechte Hand des früheren Staatschefs und alten politischen Weggefährten Roh Moo Hyun.

Schon direkt nach seinem Jurastudium war Moon Rohs Partner in einer Anwaltskanzlei in der südöstlichen Küstenstadt Pusan. Er saß 1975 wegen der Teilnahme an Straßenprotesten gegen die autoritäre Herrschaft von Präsident Park Chung Hee eine Haftstrafe ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.