• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Namen

Prinz Said Raad al-Hussein

09.09.2014

Er hätte ein sorgenfreies Leben in höfischem Luxus führen können. Doch der jordanische Prinz Said Raad al-Hussein entschied sich für die internationale Politik und die Verteidigung der Menschenrechte. Seit Anfang September ist er UN-Hochkommissar für Menschenrechte.

Der in Cambridge promovierte Jurist war maßgeblich an der Einrichtung des internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag beteiligt und ist Fürsprecher einer stärker auf Interventionen ausgerichteten Politik der Vereinten Nationen. Von 1994 bis 1996 war er am UN-Friedenseinsatz im zerfallenden Jugoslawien, später auch in zahlreichen anderen Konflikten im UN-Einsatz.

Al-Hussein ist ein entfernter Verwandter des jordanischen Königs Abdullah. Der 50-jährige Al-Hussein gehört sowohl der jordanischen als auch der alten irakischen haschemitischen Königsfamilie an. Der Prinz ist verheiratet und hat drei Kinder.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.