• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Namen

Rudolf Seiters

14.11.2018

Abgeordneter, Parlamentarischer Geschäftsführer, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Vizepräsident des Bundestages, Chef des Kanzleramtes und Minister für besondere Aufgaben, Bundesinnenminister und zuletzt 14 Jahre lang Präsident des Deutschen Roten Kreuzes – nur wenige Menschen haben die politischen Geschicke in Deutschland in ähnlichem Maße mitgestaltet wie der Papenburger Rudolf Seiters (81).

Der 1937 in Osnabrück geborene Politiker studierte Jura in Münster und trat 1958 in die CDU ein. Neunmal war er direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Emsland (später Unterems) für den Bundestag. Als am 27. Juni 1993 bei einem Polizeieinsatz auf dem Bahnhof in Bad Kleinen der RAF-Terrorist Wolfgang Grams und der GSG-9-Beamte Michael Newrzella ums Leben kamen, übernahm Innenminister Seiters die politische Verantwortung und trat von seinem Amt zurück.

Seiters ist verheiratet und hat drei Töchter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.