• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Namen

Óscar Romero

23.05.2015

Óscar Romero war keineswegs ein überzeugter Befreiungstheologe. Erst die katastrophalen sozialen Zustände in El Salvador machten den Erzbischof zu einem engagierten Anwalt der Armen.

Romero wurde am 15. August 1917 in Ciudad Barrios geboren und wuchs in bescheidenen Verhältnissen auf. Vor seinem Theologiestudium absolvierte er eine Schreinerlehre. 1942 wurde er in Rom zum Priester geweiht. Nach seiner Rückkehr nach El Salvador arbeitete er als Pfarrer, 1977 wurde er Erzbischof von San Salvador.

Am 24. März 1980 wurde Romero von einem Mitglied einer rechtsgerichteten Todesschwadron erschossen, als er in einer Kapelle die Messe las. Der Auftrag zu dem Anschlag stammte von Geheimdienstmajor Roberto D’Aubuisson. Das Attentat gilt als Auslöser des salvadorianischen Bürgerkriegs, in dem bis 1992 rund 75 000 Menschen starben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.