• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Namen

Theoretisch gute Nachrichten

22.02.2019

Was bedeutet die Inflationsrate für den lokalen Verbraucher? Unsere Zeitung hat bei Experten in der Region nachgefragt.

Dass die Inflationsrate mit 1,4 Prozent unterhalb der Steigerungsrate der Löhne und Gehälter liegt, ist für die Verbraucher erst mal eine positive Nachricht, erklärt Dr. Stefan Janßen, Finanzexperte und Professor an der Jade Hochschule. „Die Inflation wird allerdings über die Veränderung der Preise in einem standardisierten Warenkorb gemessen. Kaum ein Haushalt kauft aber diese Waren und Dienstleistungen in genau dieser Zusammensetzung“, so Janßen.

„Auch haben sich die Waren und Dienstleistungen in diesem Korb nur im Durchschnitt um 1,4 Prozent erhöht.“ Die Mieten steigen im Vergleich jedoch besonders stark – wie zum Beispiel in Oldenburg. Bei Haushalten mit geringen Einkommen mache die Miete einen überdurchschnittlich hohen Anteil der Ausgaben aus, so Janßen weiter. „Daher liegt die Preissteigerung insbesondere für Haushalte mit niedrigem Einkommen deutlich oberhalb von 1,4 Prozent und ist damit vor dem Hintergrund der Einkommenssituation dieser Haushalte hoch“, sagt der Finanzexperte.

Der abgeschwächte Preisauftrieb bringt für Sparer und die Altersvorsorge ebenfalls keine guten Nachrichten. „Denn bei Sparzinsen um 0 Prozent wird das Ersparte um 1,4 Prozent entwertet“, so Janßen.

Laut Jürgen Bitzer, Professor für angewandte Makroökonomie der Universität Oldenburg, komme darüber hinaus in manchen Bereichen eine verzerrte Wahrnehmung hinzu. „Wir nehmen als Kunden bestimmte Preise besonders stark wahr“, erklärt er. Somit sind zum Beispiel die Nahrungsmittelpreise durch die Ernte des Vorjahres gestiegen, was der Verbraucher an der Supermarktkasse merkt. Dass andere Kosten aber konstant bleiben, wird weniger stark wahrgenommen.

Anna-Lena Sachs Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.