• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Namen

Torsten Albig

25.07.2015

Torsten Albig regiert seit 2012 als Ministerpräsident in Kiel – und manchmal schlägt der Sozialdemokrat mit dem markanten Schädel bundesweit Wellen. Lange Zeit war der heute 52-Jährige Pressesprecher von Finanzministern – u. a. von Peer Steinbrück. Noch in Erinnerung ist Albigs Vorstoß für einen „Schlagloch-Soli“: Im Frühjahr vorigen Jahres plädierte er für eine Sonderabgabe aller Autofahrer, um mit den Einnahmen kaputte Straßen zu reparieren.

Schon als Kieler Oberbürgermeister sorgte er für Furore. 2010 stellte er die Länderstruktur infrage. „Es gibt eine überflüssige Ebene in Deutschland – das sind die Länder“, sagte er seinerzeit. „Für ganz wenig braucht man Landesregierung – außer für sich selber.“ Gut zwei Jahre später wurde der Pragmatiker als Chef einer Koalition aus SPD, Grünen und Südschleswigschem Wählerverband (SSW) Ministerpräsident.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.