• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Namen

Yingluck Shinawatra

20.02.2015

Yingluck Shinawatra (47) polarisiert Thailand: Für ihre Unterstützer ist die ehemalige Regierungschefin, die nun wegen Korruption angeklagt ist, eine Märtyrerin. Ihre Gegner sehen in ihr eine Marionette ihres mächtigen Bruders, Ex-Ministerpräsident Thaksin Shinawatra.

Der schwerreiche Geschäftsmann wurde 2006 gestürzt. Er setzte sich vor einer Verurteilung wegen Amtsmissbrauchs ins Exil ab. 2011 schob er seine Schwester als Spitzenkandidatin ins Rampenlicht. Yingluck war im Firmenimperium der Familie tätig. Sie hatte in Thailand und den USA zwar Politik studiert, aber kein öffentliches Amt bekleidet, bevor sie Regierungschefin wurde.

Versuche, Thaksin per Amnestie nach Thailand zurückzubringen, entfesselten den beispiellosen Widerstand der Opposition gegen Yinglucks Regierung. Im Mai 2014 wurde sie nach einem Urteil des höchsten Gerichts des Amtes enthoben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.