• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Präsidentin in Seoul entmachtet

10.12.2016

Seoul Nach wochenlangen Massendemonstrationen gegen Südkoreas Präsidentin Park Geun Hye hat das Parlament die 64 Jahre alte Politikerin vorläufig entmachtet. Die Nationalversammlung in Seoul stimmte am Freitag mit der nötigen Zweidrittelmehrheit für den Antrag der Opposition, ein Amtsenthebungsverfahren gegen Park einzuleiten. Anlass ist eine Korruptionsaffäre um eine langjährige Freundin der konservativen Staatschefin.

Park Geun Hye ist die Tochter des früheren Diktators Park Chung Hee, der das Land in den 60er und 70er Jahren mit eiserner Faust regiert hatte. Der 64-Jährigen wird vorgeworfen, ihrer Vertrauten Choi Soon Sil ohne öffentliches Amt erlaubt zu haben, auf die Regierungsgeschäfte Einfluss zu nehmen. Auch soll Choi dank ihrer Beziehung zu Park Unternehmen genötigt haben, ihre zwei privaten Stiftungen zu fördern. Sie soll sich dabei persönlich bereichert haben. Die beiden Frauen kennen sich seit 40 Jahren. Die mittlerweile in U-Haft sitzende Choi ist die Tochter eines früheren Sektenführers und Förderers von Park.

Die Amtsgeschäfte in Südkorea übernahm Ministerpräsident Hwang Kyo Ahn kommissarisch. Jetzt wird in dem Land befürchtet, dass ein längeres Machtvakuum sich auch negativ auf die Außenpolitik und Wirtschaft des High-Tech-Landes auswirkt. Ministerpräsident Hwang rief Verteidigungsminister Han Min Koo und die Streitkräfte auf, wegen möglicher Provokationen des verfeindeten Nordkoreas besonders wachsam zu sein. Nordkorea könne „Südkoreas Sicherheitslage als anfällig“ einschätzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.