• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

NWZonline.de Nachrichten Politik

Bootsflüchtlinge dürfen an Land

16.09.2019

Rom In Abstimmung mit den italienischen Behörden hat das Rettungsschiff „Ocean Viking“ 82 Bootsflüchtlinge zum Hafen der Insel Lampedusa gebracht. Die Ausschiffung mit Booten der Küstenwache begann in der Nacht zum Sonntag, bis zum Vormittag hatte die Mehrzahl der Männer, Frauen und Kinder das Schiff verlassen, das vor dem Hafen auf Reede blieb. Die Seenotleitstelle in Rom hatte die von SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen betriebene „Ocean Viking“ am Samstagmorgen angewiesen, Lampedusa als sicheren Hafen anzusteuern.

„Nach 14 Monaten ist die Ocean Viking das erste zivile Rettungsschiff, das autorisiert Menschen an einen sicheren Ort in Italien bringt“, schrieb SOS Méditerranée und begrüßte die Entscheidung der neuen italienischen Regierung als ermutigendes Signal.

Die im August zerbrochene Regierung aus populistischer Fünf-Sterne-Bewegung und rechter Lega hatte Rettungsschiffe nur in Ausnahmefällen in italienische Häfen gelassen und die Schiffe dann meist beschlagnahmt. Die deutsche Kapitänin Carola Rackete hatte sich Ende Juni über ein Verbot hinweggesetzt, als sie mit der „Sea-Watch 3“ in Lampedusa einfuhr.

Seit Anfang September regieren in Rom die Fünf Sterne mit den Sozialdemokraten, die Spitzenbeamtin Luciana Lamorgese löste Lega-Chef Matteo Salvini im Innenressort ab. „Italien, die Mauer fällt“, titelte die Tageszeitung „La Repubblica“ zu der Entscheidung zugunsten der „Ocean Viking“. Nach Presseberichten werden Deutschland und Frankreich je 24 der 82 Migranten übernehmen, weitere 24 bleiben in Italien. Acht gehen nach Portugal und zwei nach Luxemburg. Salvini, jetzt Italiens Oppositionsführer, kritisierte die Entscheidung scharf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.