• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
B 72 nach Lkw-Unfall voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Zwischen Varrelbusch Und Petersfeld
B 72 nach Lkw-Unfall voll gesperrt

NWZonline.de Nachrichten Politik

Rückzug vom Rückzug scheint sicher zu sein

22.04.2017

München In der CSU-Spitze zweifelt niemand mehr. Das Führungspersonal der Christsozialen geht fest davon aus, dass Parteichef Horst Seehofer weitermachen und seine Entscheidung am kommenden Montag offiziell in München verkünden wird. Rückzug vom Rückzug – Seehofer habe zuletzt deutlich gemacht, dass er sich erneut für das Amt des Parteichefs bewerben und auch als Spitzenkandidat für die CSU bei der Landtagswahl 2018 antreten werde. Das bestätigten am Freitag erneut Teilnehmer eines geheimen Treffens der früheren Parteichefs und ehemaligen Ministerpräsidenten mit Seehofer, das Ende Februar in der Parteizentrale stattgefunden hatte. Dabei habe Seehofer der CSU deutlich gemacht, dass er sich zutraue, die meisten Stimmen bei der Landtagswahl 2018 für die Partei zu holen, heißt es.

Seehofer selbst hatte zwar dementiert, dass er sich bereits bei dem Treffen zur erneuten Kandidatur bereiterklärt habe, sollten keine gesundheitlichen Bedenken dagegen stehen. Doch laut Teilnehmern der Runde sei allen nach dem Gespräch klar gewesen, dass er als Parteichef und Ministerpräsident erneut antreten werde. Das Gespräch, an dem die früheren CSU-Parteichefs und Ministerpräsidenten Edmund Stoiber, Theo Waigel, Günther Beckstein und Erwin Huber sowie der ehemalige Vorsitzende der CSU-Landtagsfraktion Alois Glück teilgenommen hatten, habe Seehofer „nur noch zur Bestätigung seiner längst getroffenen Entscheidung gedient“, heißt es.

Andreas Herholz Korrespondentenbüro Berlin
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2018
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.