• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

So geht es mit Südkoreas Regierungs-Chaos weiter

16.03.2017

Seoul Die Präsidentschaftswahl zur Nachfolge der aus dem Amt enthobenen Präsidentin Park Geun Hye findet am 9. Mai statt. Das gab das Innenministerium des Landes am Mittwoch bekannt. Dies ist der letztmögliche Termin, der für die Abstimmung in Frage kommt: Das Verfassungsgericht hatte zuvor einen Rahmen von 60 Tagen nach der Amtsenthebung Parks festgelegt.

Als Favorit für die Wahl gilt Umfragen zufolge der Liberale Moon Jae In, der die Wahl vor fünf Jahren gegen Park verlor.

Die Richter hatten Park vergangenen Freitag aus dem Amt enthoben, sie fällt damit nun nicht mehr unter den Schutz vor Strafverfolgung. Die Ex-Präsidentin ist in einen Korruptionsskandal verwickelt. Unter anderem soll sie ihrer engen Vertrauten Choi Soon Sil Einfluss auf die Regierung ermöglicht haben. Diese soll außerdem Unternehmen erpresst haben.

Park entschuldigte sich zwar dafür, ihrer Freundin vertraut zu haben. Unter Verweis auf ihre Immunität machte sie in der Vergangenheit aber keine Aussage vor Polizei und Staatsanwaltschaft. Schon im Dezember war Park vom Parlament suspendiert worden, durch die Gerichtsentscheidung musste sie ihr Amt endgültig abgeben.

Vertreter mehrerer südkoreanischen Parteien kündigten bereits an, die Wahl im Mai mit einer Abstimmung über eine Verfassungsänderung verbinden zu wollen. Damit soll verhindert werden, dass sich ein Skandal wie derjenige um Park wiederholt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.