• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Bombenanschlag In St. Petersburg: Sprengstoff bei möglichen Komplizen des Metro-Attentäters gefunden

08.04.2017

St. Petersburg Russische Ermittler haben in der Wohnung eines möglichen Komplizen des Attentäters von St. Petersburg Sprengstoff gefunden. Bei der Durchsuchung in Moskau habe die Polizei auch eine Granate sichergestellt, meldete die Agentur Interfax am Freitag.

Die Ermittler hatten sechs Männer in St. Petersburg und zwei in Moskau festgenommen. Bei dem Bewohner handelt es sich nach Angaben von Interfax um einen etwa 39 Jahre alten Mann aus Tadschikistan. Er soll in einem Moskauer Café als Koch gearbeitet haben. Er bestritt seinem Anwalt zufolge jegliche Verbindungen zu dem Bombenattentat am Montag.

Die Ermittler haben den 22-jährigen Akbarschon Dschalilow aus Kirgistan als Attentäter des Anschlags in der U-Bahn identifiziert. Bei der Explosion starben am Montag 14 Menschen, darunter auch Dschalilow. Mehr als 50 Fahrgäste wurden verletzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.