• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Putin reist in die Türkei

19.11.2018

Istanbul (dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin trifft sich mit seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan in Istanbul. Anlass des Besuchs ist nach Angaben türkischer Medien die Fertigstellung eines Teilabschnitts der Gaspipeline Turkish Stream.

Die Leitung führt nach vollständiger Fertigstellung von Russland durchs Schwarze Meer bis zur türkischen Küste rund 100 Kilometer westlich von Istanbul. Es soll bei dem Besuch aber auch um regionale Themen gehen.

Die Türkei ist eine der größten Abnehmerinnen für russisches Gas. Im Mai 2017 hatte der Bau der Pipeline Turkish Stream begonnen. Der erste Strang ist für den türkischen Markt gedacht, der zweite soll Süd- und Südosteuropa mit russischem Gas versorgen.

Im syrischen Bürgerkrieg - der auch Thema beim Gespräch zwischen Putin und Erdogan werden dürfte - vertreten die beiden Länder gegensätzliche Positionen: Moskau unterstützt den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad, Ankara dagegen die Rebellen.

Die beiden Länder hatten sich im September auf eine bis zu 20 Kilometer breite entmilitarisierte Pufferzone für Idlib geeinigt und so zunächst eine Offensive der syrischen Regierung verhindert. Allerdings hatten sich nicht alle Aufständischen aus dem Gebiet zurückgezogen.

Die Region Idlib ist die letzte große Rebellenhochburg in Syrien. Dort leben rund drei Millionen Zivilisten, fast die Hälfte von ihnen Vertriebene.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.