• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus
+++ Eilmeldung +++

Frau In Norddeich In Lebensgefahr
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus

NWZonline.de Nachrichten Politik

Türkischer Sportminister tritt in Köln auf

11.03.2017

Köln Inmitten der angespannten Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei wird ein neuer Minister in NRW erwartet: Der türkische Sportminister Akif Cagatay Kilic soll am Freitagabend in der Kölner Innenstadt eine Veranstaltung besuchen. Bei dem Auftritt handele es sich um eine private Veranstaltung, die nicht angemeldet werden müsse, sagte ein Sprecher der Kölner Polizei am Freitag. Sie habe den Titel „Helden unter uns. 15 Juli“. Der 15. Juli ist das Datum des gescheiterten Putschversuches in der Türkei. Der Vermieter des Saals sagt, ihm sei eine Kulturveranstaltung zugesichert worden.

Veranstalter des Abends ist ein Zusammenschluss verschiedener Organisationen, der sich „Demokratieplattform gegen den Putsch“ nennt. Die Sprecherin Efma Aydin sagte der Deutschen Presse-Agentur, es gehe darum, in der deutsch-türkischen Gesellschaft die Vorgänge in der Putsch-Nacht aufzuarbeiten. Kilic werde als Schirmherr teilnehmen und eine kurze Rede halten - jedoch nicht über die anstehende Verfassungsreform sprechen.

Die Organisatoren des Abends hätten ihm schriftlich zugesagt, dass eine Kulturveranstaltung und kein Wahlkampfauftritt stattfinde, sagte der Vermieter des Saals, Marcus Sartory. Gebucht worden sei ein Raum mit 1116 Stühlen.

Laut Kölner Polizei ist Kilic schon tagsüber in Köln unterwegs. Er werde die Keupstraße mit vielen türkischen Geschäften und eine Moschee im Stadtteil Porz besuchen. Am vergangenen Wochenende war der türkische Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci in Köln und Leverkusen aufgetreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.